Skip to main content
2 426
0 5
HINWEIS: Die hinterlegte Sternebewertung stammt von Amazon
für draußen oder drinnen?
Filter zurücksetzen

Kaninchengehege & Freilaufgehege – Infos & Ratgeber, Tipps, Kaufempfehlungen und mehr

Ein Kaninchengehege ist eine Art großer Käfig mit viel Auslauf im Freien. Es dient den Kaninchen als Freilaufgehege und bietet ausreichend Platz zum Tollen und Wohlfühlen. Im Gegensatz zu einem Kaninchenstall wird mehr Platz und meist eine größere Außenfläche wie beispielsweise ein Garten oder Feld im Freien benötigt.

Auf dieser Seite vermitteln wir die nötigen Informationen, welche Kaninchengehege für eine artgerechte Haltung bestens geeignet sind. Ebenso informieren wir darüber, welches nötige Know How man sich für die Haltung im Umgang mit einem größeren Freilaufgehege aneignen sollte und geben Tipps sowie Kaufempfehlungen für Kaninchengehege.

Zu den beliebtesten Kaninchengehegen

Kaninchengehege draußen mit Hase

Damit Du sofort Deine Anhaltspunkte findest, sollte Dir das folgende Inhaltsverzeichnis dieser Seite behilflich sein.

Kaninchengehege Grundwissen

Allgemein sollte zunächst bekannt sein, dass ein weitläufiges Gehege gegenüber einem kleineren Stall oder gar Käfig die bessere Wahl ist. Dafür sind natürlich gewisse Grundvoraussetzungen von Nöten. Allerdings zahlt sich die Anschaffung dessen nach einiger Zeit definitiv aus.

Zu beachten sei auch die Mindestmaße für ein Kaninchengehege. Je Kaninchen sollte eine Grundfläche von ca. 1-2 m² einberechnet werden. Je nach Anzahl der Tiere muss entsprechend hochgerechnet werden.

Hinweis 

Die „Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V.“ empfiehlt als Untergrenze eine Größe von mindestens 150 x 60 x 50 cm (Breite x Tiefe x Höhe). Sollte es die benötgte Größe nicht zu kaufen geben, lassen sich auch zwei Freilaufgehege miteinander kombinieren.

Vor- und Nachteile eines Kaninchengeheges (allgemein)

Vorteile

  • Bewegungsfläche für Kaninchen
  • höherer Lebensstandard für die Tiere
  • die Hasen bekommen frische Luft und Sonne

Nachteile

  • ein Kaninchengehege benötigt viel Platz
  • je größer, desto mehr muss gereinigt werden

Bestseller

Eine Kaufentscheidung wird oft hinausgezögert. Immer wieder betrachtet man gewisse Eigenschaften der Gehehge und vergleicht diese.

Um schnell zu einer Entscheidung zu gelangen und direkt eine Hilfestellung vor Augen zu haben, listen wir folgend die 3 Bestseller bei Amazon auf. Diese werden häufig gekauft und am besten bewertet.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier.

Möchtest Du die kompletten Top 10 der beliebtesten Freilaufgehege bei Amazon ansehen? Dann klicke hier, um zur Ansicht zu gelangen.


Standort eines Kaninchengeheges

Vor dem Kauf eines Geheges ist es sehr wichtig zu wissen, wo genau das Freilaufgehege stehen soll. Meist ist draußen im Freien die erste Wahl. Dennoch kann ein Gehege auch drinnen im Haus, eher dann im Keller oder in einem seperaten Raum aufgebaut werden. Hier bieten sich entsprechend verschiedene Modelle an.

Kaninchengehege außen

Ein Kaninchengehege ist meist etwas größer und sperriger. Viel Platz wird in Anspruch genommen. Deshalb sind die meisten Freilaufgehege für draußen konsipiert. Ein Kaninchengehege macht sich allerdings ebenfalls gut auf dem Balkon oder der Terasse. Je nach dem, ob ausreichend Platz zur Verfügung steht und die Verhältnisse angemessen sind.

Zum Artikel

Kaninchengehege innen

Ein Kaninchengehege für die Wohnung ist ebenfalls möglich. Natürlich bietet sich eher ein kleineres Gehege an. Iin der Wohnung oder im Haus sollten sowieso nicht mehr als ein bis zwei Kleintiere gehalten werden. Für die Sicherheit und die Pflege sind innerhalb der Räume einige Maßnahmen notwendig. Für Tierliebhaber sollte dies allerdings nichts neues sein.

Zum Artikel

Kaninchengehege vergleichen – Vergleiche Deine Auswahl!

Produktvergleich

Nutze den Produktvergleich, um schnellst möglich eine Auswahl aus zwei Freilaufgehegen miteinander zu vergleichen. (Auf der Folgeseite hast Du sogar die Möglichkeit bis zu 5 Modelle zu vergleichen!)


Die besten Kaninchengehege im direkten Vergleich

Es schadet nicht, sich die besten Modelle im direkten Vergleich anzusehen. Unterschiede sind in Größe, Verwendungszeck und natürlich im Preis zu sehen.


Kaninchengehege kaufen

Die Entscheidung, welches Freilaufgehege für die Hoppler gekauft werden muss, hängt von einigen Faktoren ab.

Größe

Die Größe spielt eine wichtige Rolle. Je nach Kaninchenart und -anzahl sollte ein Freilaufgehege gewählt werden. 1-2 qm sollten es pro Hase schon sein. Die Gehege lassen sich allerdings meist erweitern und flexibel gestalten. Ebenso ist zu beachten, dass die Gehege auch nach oben hin genügend Platz aufweisen. Sollten mehrere Ebenen zum Einsatz kommen, wird ein Gehege auch deutlich höher.

Beliebte Größen

  • 1 m hoch
  • für 2 Kaninchen
  • für 3 Kaninchen
  • 4 qm
  • 6 qm
  • mehrstöckig
  • 140 cm
  • zweistöckig
  • XXL

Material

Das wohl beliebteste Material für ein Tiergehege ist Holz. Allerdings hat Holz einige Nachteile. Es wird alt, kann angeknabbert werden, braucht viel Pflege, kann stark riechen und leichter kaputt gehen. Häufig sieht man Gitter in Verwendung, viele Metallstäbe und Plastik. Wirklich artgerecht ist diese Variante allerdings nicht dafür allerdings nicht so umständlich zu handhaben und kostengünstiger in der Verwendung.

Beliebtes Materialien

  • Holz
  • Lack
  • Metall
  • Plexiglas
  • PVC

Neben den wichtigsten Faktoren wie Größe und Material, spielen weitere Eigenschaften in die Auswahl mit hinein. Auch Zubehör sollte gekauft werden, um das Freilaufgehege bestens für die Racker auszustatten.

Eigenschaften

  • zusammenklappbar
  • oben offen
  • ohne Dach
  • mit Boden
  • mit Plexiglas
  • aus Paletten
  • mit Dach
  • winterfest / isoliert
  • ausbruchssicher
  • mobiles Gehege

Zubehör

  • Pflanzen
  • Tunnel
  • Teppich
  • Pyramide
  • Rasengittersteine
  • Rollrasen
  • Heizung
  • OSB-Platten
  • Elektrozaun
  • Kaninchentoilette
  • Heuraufe
  • Kaninchentunnel
  • Buddelkiste

Hersteller

  • Trixie

Shops

  • Fressnapf
  • Dehner
  • Amazon
  • Hornbach
  • Obi

Ab und an ist man bereits mit bestimmten Herstellern vertraut oder kauft einfach gern in gewissen Online-Shops ein. Auch hier kann man einen Blick darauf werfen.


Kaninchengehege bauen

Kaninchen in ihrem neuen Kaninchenstall

Kaninchen in ihrem neuen Kaninchenstall

Ein Kaninchengehege kaufen stellt teilweise das Problem der Größe dar. Es gibt nicht immer das passende Modell und meist sind Einheitsgehege oder -ställe vorgegeben. Ebenso weiß man als Kaninchenhalter auch, dasss gewisse Materialien nicht verarbeitet werden sollten und bestimmte Konstrukte einfach nur selber zu bauen sind.

Kaninchengehege selber bauen

Im Internet findet man auf Anhieb einige Anleitungen, um ein Kaninchengehege zu bauen. Aber natürlich gibt es gewisse Dinge zu beachten.

Dieses Thema haben wir etwas genauer betrachtet und es in einem seperaten Ratgeberartikel zum Thema „Kaninchengehege bauen“ dargelegt. In diesem findest Du Ansätze zum Selber bauen, Vor- und Nachteile, Meinungen, Wissenswertes sowie Tipps und Empfehlungen.

Zum Artikel

Kaninchengehege Ratgeber

Ein Kaninchengehege zu besitzen bringt nicht nur positive Aspekte mit sich. Diverse Probleme können entstehen. Man muss auf äußere Gegebenheiten achten, wie z.B. Sonneneinfall oder Gewitter. Ebenso gibt es genügend Feinde für die Kaninchen. Füchse, Katzen und Marder können zu unangenehmen Besuchern werden. Auch Ungeziefer und Parasieten können störend werden.

Die Sicherung eines Geheges an sich ist auch nicht außer Acht zu lassen. In der Wohnung muss das Kaninchengehege abgesichtert und ungefährlich eingerichtet werden. Ein Freilaufgehege für draußen muss von allen Seiten gesichert sein und der Schutz der Kleintiere muss gewährleistet werden.

Hilfreiche Artikel aus unserem Gehege-Blog

     


    Neuerscheinungen und Empfehlungen

    Um die Kaufentscheidung zu erleichtern, bieten wir folgend die neuesten Modelle auf dem Markt sowie unsere bevorzugten Gehege als Entscheidungshilfe. Unserer Einschätzung nach sind diese Modelle empfehlenswert und bieten gegenüber anderen Freilaufgehegen die besten Bewertungen und meisten Vorteile.


    Aufbau & Einrichtung

    Ein so leicht scheinender Part beim Aufbau eines Kaninchengehges ist das Einrichten dessen. Dennoch sollte hier auch behutsam gearbeitet werden. Neben den üblichen Dingen sollte ein Kaninchengehge

    • artgerecht sein
    • Elemente zum Toben enthalten
    • wie ein einges Wohnheim für die Nager eingerichtet werden

    Zum ausführlichen Artikel geht es hier.

    Einrichtung & Ausbau

    • Boden, Bodensicherung, Kaninchengehege innen Boden, Nylonboden
    • Einstreu
    • Draht, Drahtstärke, Maschendraht
    • Dach
    • Kunstrasen
    • Netz
    • Regal
    • Heizung
    • Sand

     

    Tipps & Tricks vom Profi

    Hinweis

    • Nicht geeignet sind Käfige mit einem Kunststoffoberteil, da Hitze und Feuchtigkeit eindringen könnte.
    • Wichtig ist eine Abdeckung für den Sommer, damit Sonnenschutz und Schatten gewährleistet sind.
    • Achte auf gesundheitszuträgliches Material.
    • Draußen sollte der Boden des Freilaufgeheges unten möglichst verschlossen sein, damit keine Löcher entstehen und die Racker keine Tunnel buddeln können.
    • Ein eigenes Zimmer für die Kaninchen wäre am besten.
    • Kaninchengehege aus Holz werden angenagt.
    • Laute Geräusche in der Nacht können leicht den Schlaf rauben.
    • Erweiterung durch Gehegeelemente möglich.
    • Gehege an die eigene Wohnung anpassen.
    • Schonung des Bodens durch alte Laminate.
    • Von Teppichen möglichst absehen, da zu empfindlich.

    Kombinierte Kaninchengehege

    Vorteile

    • für jede Jahreszeit
    • befindet sich draußen und stört nicht im Haus
    • sehr gut geschützt
    • Rückzugsort
    • Lauffläche ist groß genug
    • Preis-Leistung ist ok

    Nachteile

    • Anschaffungspreis
    • Aufwand beim Aufbauen
    • große Reinigungsfläche

    Unsere Ratgeber rund um die Kaninchenhaltung

    Kaninchenzimmer

    Kaninchenzimmer Bei einem Kaninchenzimmer handelt es sich, wie der Name schon sagt, um das Prinzip einen eigenen Wohnbereich zu kreieren. Hierbei leben die Tiere sozusagen frei, also ohne einen Käfig. Dabei werden Abgrenzungen lediglich durch […]

    Aktuelle Neuerscheinungen der Kaninchenställe

    Wenn man sich einen Kaninchenstall kaufen möchte, neigt man häufig dazu zunächst auf die neuesten Modelle zu schauen. Eventuell findet sich hier sehr schnell ein geeignetes Modell zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Kaninchenstall dämmen – So einfach geht`s!

    Wenn Sie einen Kaninchenstall kaufen möchten oder vielleicht einen Kaninchenstall dämmen wollen, finden Sie bei www.kaninchenstall-kaufen.de jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner. Kaninchen zählen zu den beliebtesten Haustieren und kommen besonders bei Kindern gut an. Allerdings möchten […]

    Kaninchenstall desinfizieren – So einfach geht`s!

    Bei der Haltung und besonders bei der intensiven Zucht von Kaninchen fällt regelmäßig Schmutz an und macht eine gründliche Reinigung des Kaninchenstalls notwendig. Ein sauberer, bakterien- und parasitenfreier Stall sorgt für mehr Wohlbefinden bei den […]

    Das beste Holz für den Kaninchenstall

    Wer sich ein Kaninchen angeschafft hat, der muss sich bewusst sein, dass viel Arbeit auf ihn zu kommt. Und das nicht nur im Bezug auf die Pflege des Kaninchens, denn auch der Kaninchenstall muss den […]